Erneuter Rekordhaushalt für Deutschlands Verantwortung in der Welt

Veröffentlicht am 16.05.2018 in Pressemitteilung

Zur ersten Lesung des Bundeshaushalts 2018 erklärt Gabi Weber, Sprecherin Arbeitsgruppe wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung der SPD-Bundestagsfraktion:

Mit 9,44 Milliarden Euro ist der Haushalt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) für 2018 erneut in Folge auf Rekordhöhe. Der Zuwachs von 900 Millionen Euro drückt den Willen der Regierung aus, die ODA-Quote gemäß Koalitionsvertrag auf hohem Niveau zu stabilisieren. 

„Das zentrale Handlungsfeld des BMZ wird weiterhin die Hunger- und Armutsbekämpfung sein. Über 800 Millionen Menschen leiden Hunger, 2 Milliarden Menschen gelten als chronisch Unterernährt. Hier ist und bleibt es die Kernaufgabe des BMZ, mit langfristig wirkenden Maßnahmen strukturelle Verbesserungen zu erzielen. Krisengebiete, fragile Staaten und die ärmsten Regionen müssen weiterhin das Haupteinsatzgebiet der deutschen Entwicklungszusammenarbeit bleiben. Auch deshalb werden wir, wie im Koalitionsvertrag festgelegt, den Anteil der Entwicklungsgelder am Bruttonationaleinkommen (ODA-Quote) auf hohem Niveau stabilisieren. Das Ziel von 0,7 Prozent wollen wir erreichen.

Ein Schwerpunkt der Arbeit des BMZ wird in den kommenden Jahren unser Nachbarkontinent Afrika sein. Wir wollen dort Ausbildung und Arbeit schaffen, um den jungen Menschen vor Ort Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Wir werden von sozialdemokratischer Seite aus darauf achten, dass dabei drei Punkte erfüllt werden: Voraussetzung für eine Ausbildung ist eine gute Grundbildung. Diese muss gleichberechtigt zwischen Jungen und Mädchen stattfinden. Zweitens braucht es eine qualifizierte Ausbildung, die Menschen in die Lage versetzt, wirtschaftlich selbstständig zu werden und ihrerseits Arbeitsplätze anbieten zu können. Als Drittes muss gewährleistet sein, dass die neuen Jobs die international anerkannten Arbeitsnormen erfüllen. Wir wollen gute und faire Arbeit und Afrika nicht zu einem Kontinent der Hilfsarbeiter machen.“

 
 

Termine heute

23.05.2018, 19:00 Uhr
HFA-Sitzung Wirges

Bürgerservice

Termine der nächsten Sprechstunden von Gabi Weber in ihren Wahlkreisbüros:

Hachenburg:    09.08.2018 14-16 Uhr
Wirges:            21.06.2018 16-18 Uhr
Nassau:            04.10.2018 16-18 Uhr

Die Büros im Wahlkreis und in Berlin stehen Ihnen darüber hinaus selbstverständlich für eine Terminvereinbarung bzw. für Ihr Anliegen jederzeit zur Verfügung. Mit einem Klick finden Sie die Kontakte: Wahlkreisbüros Hauptstadtbüro

Gabi auf Twitter

Sicherheitspolitik aktuell

An dieser Stelle veröffentliche ich interessante Beiträge, die zum Weiterdenken animieren sollen:

Positionspapier der SPD AG Sicherheits- und Verteidigungspolitik:
Cybersicherheitspolitik entwickeln

Entwicklungspolitik aktuell

Entwicklung? Ja, aber sicher! Entwicklungspolitik und Sicherheit vernetzt denken
Namensbeitrag von Gabi Weber im "International Development Blog" des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE)

Engagiert für Frieden Epaper E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit 03/04 2017
E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert und von ENGAGEMENT GLOBAL herausgegeben.

Beschäftigungsoffensive Nahost "Cash for Work
des Bundesministeriums für Wirtschftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Mehr Entwicklungspolitik aktuell hier!

 

Gabi-TV

16.05.2018 Haushalt 2018 Rede zur Entwicklungspolitik

21.11.2017 Bundeswehreinsatz im Mittelmeer "Sea Guardian"

Ein Jahr in den USA leben

Das Patenschaftsprogramm des Bundestags und des US Kongresses ermöglicht es jungen Menschen das jeweils andere Land zu entdecken. Informieren Sie sich hier: