18.05.2017 in Bundespolitik

Rede zum 15. Entwicklungspolitischen Bericht der Bundesregierung

 

In der Sitzung des Deutschen Bundestages vom 18.05.2017 debattierten die Abgeordneten den 15. Entwicklungspolitischen Bericht der Bundesregierung. Die Rede der stv. Vorsitzenden des Ausschusses für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Gabi Weber, kann hier nachverfolgt werden:

 Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Für alle, die ihn noch nicht gesehen haben: Das ist der entwicklungspolitische Bericht. Für alle diejenigen, die auf den Tribünen sitzen: Den kann man sich auch beschaffen.

(Heike Hänsel (DIE LINKE): Aber der gibt nicht so viel her, ehrlich gesagt! Schöne Bilder!)

- Na ja.

Die Bundesregierung legt mit diesem Bericht Rechenschaft über die Arbeit der letzten vier Jahre ab. Diese Zeit war von der Gleichzeitigkeit großer Krisen geprägt - Kriege, Flucht, Ebola und Hunger -, und alle haben Auswirkungen auf unsere Entwicklungsarbeit. Es geht jetzt darum, mit welcher Politik wir die 2015 beschlossenen 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung erreichen wollen, in der Welt, aber auch bei uns zu Hause.

 

16.05.2017 in Veranstaltungen

Herzliche Einladung zu: Zu viele Alte, zu wenige Junge?

 

Herausforderungen des demografischen Wandels

In ganz Deutschland bekommen wir den demografischen Wandel zu spüren: es gibt Veränderungen bei Bevölkerungszahlen, bei den Altersstrukturen, in der Arbeitswelt und in den Lebensweisen der Menschen. Hohe Mobilität, eine hohe Zahl Alleinerziehender und prekäre Arbeitsverhältnisse sind schon lange kein Zukunftsszenario mehr, sondern Gegenwart.

In anderen europäischen Ländern sind die Entwicklungen ähnlich. Global betrachtet allerdings steigt die Zahl der Menschen auf der Erde bis Mitte des Jahrhunderts auf knapp 10 Milliarden an.

 

07.05.2017 in Aktuell

Laura Ružman ist meine neue Praktikantin im Berliner Büro

 

Im Rahmen eines internationalen Parlamentsstipendiums (IPS) arbeitet seit April und bis zum Ende der Sitzungsperiode vor den Sommerferien Laura Ružman bei mir in Berlin mit. Junge Menschen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Frankreich, Israel, den USA oder dem arabischen Raum können Sie mithilfe des (IPS) fünf Monate die Abläufe im Deutschen Bundestag mitverfolgen, davon drei in einem Abgeordnetenbüro. Laurs stellt sich hier selber vor: 

Hallo, mein Name ist Laura Ružman und ich bin 24 Jahre alt. Ich habe Internationale Beziehungen an der Universität Ljubljana studiert und hatte auch ein Auslandssemester an der Universität Warschau. Ich bin eine IPS Stipendiatin aus Slowenien und werde von April für drei Monate im Büro von Gabi Weber mithelfen.

 

05.05.2017 in Aktuell von Andreas Heidrich - gewählter Bürgermeister der VG Bad Marienberg

Gelände des Stegskopf für Nutzung freigeben

 

Bei einem gemeinsamen Termin mit der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber und dem Landtagsabgeordneten Hendrik Hering am Rand des ehemaligen Truppenübungsplatzes Stegskopf machte der Bürgermeisterkandidat für die VG Bad Marienberg, Andreas Heidrich deutlich, dass spätestens mit dem Übergang des Geländes von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben an die Deutsche Bundesstiftung Umwelt endlich wieder für die Anliegergemeinden erlebbar werden muss.

Gleichzeitig lobt Heidrich die gute Arbeit des Zweckverbands Stegskopf, der unter dem Vorsitz des Daadener VG-Bürgermeisters Schneider die Interessen der Verbandsgemeinden und der Ortsgemeinden koordiniert und als starke Stimme der Kommunen agiert.

 

03.05.2017 in Pressemitteilung

„Feuerfester“ Termin: MdB Weber besucht FGF und Unternehmen im AiF-Netzwerk

 

Gabi Weber, Mitglied des Deutschen Bundestages (MdB), traf sich in der vergangenen Woche mit AiF-Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Kathöfer und Marcus Blumenberg, Geschäftsführer des mittelständischen Unternehmens Knöllinger Keramische Verschleißteile GmbH, zum gemeinsamen Besuch des AiF-Mitglieds Forschungsgemeinschaft Feuerfest e.V. (FGF) in Höhr-Grenzhausen.

FGF-Geschäftsführer Dr. Christian Dannert und Prof. Dr. Peter Quirmbach, Geschäftsführer des European Centre For Refractions (ECREF), begrüßten die Gäste und gaben einen spannenden Einblick in ihre Tätigkeitsbereiche.

Europaweite Förderung feuerfester Erzeugnisse

Quirmbach machte das Prinzip des ECREF deutlich. Das Zentrum wurde 2009 als ein integriertes Europäisches Kompetenzzentrum gegründet; damit konnte ein völlig neuartiger Institutstyp realisiert werden. Der Verband der Deutschen Feuerfest-Industrie e.V. (DFFI), das Deutsche Institut für Feuerfest und Keramik GmbH (DIFK) und die FGF fungieren unter dem Dach des ECREF als Partner.

 

Termine heute

25.06.2017, 10:00 Uhr
650-Jahr-Feier Gückingen Gückingen

25.06.2017, 13:00 Uhr
Jahresfest der Stiftung Scheuern Nassau

Bürgerservice

Die nächsten Sprechstunden von Gabi Weber in ihren Wahlkreisbüros finden nach telefonischer bzw. schriftlicher Vereinbarung mit den Büros statt.

Die Büros im Wahlkreis und in Berlin stehen Ihnen selbstverständlich für eine Terminvereinbarung bzw. für Ihr Anliegen jederzeit zur Verfügung. Mit einem Klick finden Sie die Kontakte: Wahlkreisbüros Hauptstadtbüro

Gabi auf Twitter

Sicherheitspolitik aktuell

An dieser Stelle veröffentliche ich interessante Beiträge, die zum Weiterdenken animieren sollen:

Positionspapier der SPD AG Sicherheits- und Verteidigungspolitik:
Cybersicherheitspolitik entwickeln

Entwicklungspolitik aktuell

Entwicklung? Ja, aber sicher! Entwicklungspolitik und Sicherheit vernetzt denken
Namensbeitrag von Gabi Weber im "International Development Blog" des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE)

Engagiert für Frieden Epaper E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit 03/04 2017
E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert und von ENGAGEMENT GLOBAL herausgegeben.

Beschäftigungsoffensive Nahost "Cash for Work
des Bundesministeriums für Wirtschftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Mehr Entwicklungspolitik aktuell hier!

 

Gabi-TV

18.05.2017 15. Entwicklungspolitischer Bericht der Bundesregierung
 

09.03.2017 Besuch Gelöbnis Alsberg Kaserne

Ein Jahr in den USA leben

Das Patenschaftsprogramm des Bundestags und des US Kongresses ermöglicht es jungen Menschen das jeweils andere Land zu entdecken. Informieren Sie sich hier: