Erster Praktikant des Jahres: Raphael Mizzi

Veröffentlicht am 22.01.2019 in Aktuell

Der erste Praktikant des Jahres 2019, der im Berliner Büro arbeitet ist Raphael Mizzi aus Fehl-Ritzhausen. Wie gehabt, stellt er sich heute hier vor:

Hallo alle zusammen!

Mein Name ist Raphael Mizzi, ich bin 20 Jahre alt und komme aus Fehl-Ritzhausen, einem schönen kleinen Dorf im Westerwald. Ich werde in den nächsten 6 Wochen ein Praktikum im Abgeordnetenbüro von Gabi Weber absolvieren. Zurzeit studiere ich im dritten Semester Politikwissenschaften an der Universität Mannheim mit Beifach BWL. Ich freue mich auf mein Praktikum in Gabis Abgeordnetenbüro und hoffe viele interessante Eindrücke über den politischen Alltag in unserer Hauptstadt zu erlangen. Da ich bereits letzten Sommer einen Einblick in das Präsidialbüro des rheinland-pfälzischen Landtagspräsidenten Hendrik Hering erlangen konnte, bin ich besonders gespannt inwiefern sich die Bundes- von der Landespolitik unterscheidet und welche Schnittstellen zu identifizieren sind.  

Mein Abitur habe ich am Konrad-Adenauer Gymnasium in Westerburg absolviert. Anschließend entschloss ich mich nach einem Praktikum in Malta und der Teilnahme an einem ErasmusPlus Programm in Turin dazu, Politikwissenschaften in Mannheim zu studieren.
 

Neben meinem Studium engagiere ich mich bei der Studierendeninitiative Enactus Mannheim e.V. Dort arbeite ich am Projekt „ReSoil“ mit, bei welchem unser Team auf unternehmerische Weise, mit Hilfe von innovativer „Terra Preta Erde“, ugandischen Kleinbauern dabei hilft, ihr Leben nachhaltig zu verbessern. Deshalb freue ich mich besonders darüber, in Gabis Abgeordnetenbüro ein Praktikum zu absolvieren. Denn durch ihr Amt als Sprecherin der SPD-Arbeitsgruppe für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist es mir möglich, tiefgreifende Einblicke in Themengebiete wie die Friedenssicherung, Konfliktprävention und Krisenvermeidung oder wirtschaftlichen Handel mit Entwicklungsländern zu erlangen.

Diese Themen interessieren mich sehr, weshalb ich mich im weiteren Verlauf meines Studiums auf Aspekte der internationalen Beziehungen spezialisieren werde. Zudem sehe ich meine berufliche Zukunft im internationalen Kontext, wobei die Kombination von Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit besonders in Entwicklungsländern von immer größerer Bedeutung sein wird. Des Weiteren gebe ich ein Tutorium für Erstsemester in „Empirical Political Research“ (Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens für Politikwissenschaftler) am Lehrstuhl für Quantitative Sozialwissenschaftliche Methode. Das ist besonders interessant, denn Mannheim bietet als traditionell empirischer Standort die Möglichkeit, sich intensiv mit zeitgenössischen politikwissenschaftlichen Erkenntnissen und wissenschaftlichem Arbeiten auseinanderzusetzen. Doch zunächst steht nach meinem Praktikum hier in Berlin mein Auslandssemester in der kulturellen Hauptstadt Japans, Kyoto, an…

Ich freue mich darauf in den nächsten Wochen mein theoretisch, universitäres Wissen um praktische Fähigkeiten zu erweitern, die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen, meine Zeit in Berlin sowie die vielen Einsichten in das politische Alltagsgeschehen im Bundestag.

 
 

Bürgerservice

Die nächste Sprechstunden von Gabi Weber in ihren Wahlkreisbüros:

Hachenburg:    17. April 2019 14:00 Uhr
Wirges:               19. September 2019 16:00 Uhr
Nassau:              13. Juni 2019 15:00 Uhr

Die Büros im Wahlkreis und in Berlin stehen Ihnen darüber hinaus selbstverständlich für eine indiividuelle Terminvereinbarung bzw. für Ihr Anliegen jederzeit zur Verfügung. Mit einem Klick finden Sie die Kontakte: Wahlkreisbüros Hauptstadtbüro

Gabi auf Twitter

Sicherheitspolitik aktuell

An dieser Stelle veröffentliche ich interessante Beiträge, die zum Weiterdenken animieren sollen:

Positionspapiere der SPD AG Sicherheits- und Verteidigungspolitik:
Für ein Verbot Letaler Autonomer Waffensysteme
Cybersicherheitspolitik entwickeln

Entwicklungspolitik aktuell

Entwicklung? Ja, aber sicher! Entwicklungspolitik und Sicherheit vernetzt denken
Namensbeitrag von Gabi Weber im "International Development Blog" des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE)

Engagiert für Frieden Epaper E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit 03/04 2017
E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert und von ENGAGEMENT GLOBAL herausgegeben.

Beschäftigungsoffensive Nahost "Cash for Work
des Bundesministeriums für Wirtschftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Mehr Entwicklungspolitik aktuell hier!

 

Gabi-TV

21.03.2019 Verlängerung Bundeswehrmission in Dafur

18.01.2019 Staudamm "Stieglers Schlucht" in Tansania

Ein Jahr in den USA leben

Das Patenschaftsprogramm des Bundestags und des US Kongresses ermöglicht es jungen Menschen das jeweils andere Land zu entdecken. Informieren Sie sich hier: