Lernen mit Perspektive: Freie Plätze im internationalen Freiwilligendienst kulturweit

Veröffentlicht am 06.11.2018 in Aktuell

Gabi Weber, Entwicklungspolitische Sprecherin der SPD Bundestagsfraktion, macht auf freie Plätze beim Freiwilligendienst "Weltwärts" aufmerksam:

 

Bis zum 3. Dezember können sich junge Menschen aus meinem Wahlkreis für einen internationalen Freiwilligendienst ab September 2019 bei der Deutschen UNESCO-Kommission bewerben. Gefördert vom Auswärtigen Amt und in Seminaren begleitet, gibt ihnen unser Freiwilligendienst kulturweit die Chance, einen Blick über den Tellerrand zu werfen.

Kulturweit-Freiwillige sind zwischen 18 und 26 Jahren alt und machen sich weltweit für Natur, Kultur und Bildung stark. Für ein halbes oder ganzes Jahr unterstützen sie Einrichtungen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik: In Schulen mit deutschem Sprachprogramm, an Goethe-Instituten oder seit kurzem auch im Bereich Natur in UNESCO-Geoparks, Biosphärenreservaten und Naturerbestätten. Durch einen internationalen Freiwilligendienst erweitern die Freiwilligen ihre Perspektive auf globale Zusammenhänge und unterschiedliche Lebens- und Arbeitsweisen.

Der "Freiwilligendienst kulturweit der Deutschen UNESCO-Kommissionvunterstützen die Freiwilligen über die gesamte Zeit durch ein pädagogisches Begleitprogramm, mit Ansprechpersonen bei Problemen aller Art, durch einen umfassenden Versicherungsschutz, mit Zuschüssen zu Reisekosten, Sprachkurs und monatlich 350 Euro. 

Durch die Alumniarbeit und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten stärkt kulturweit bürgerschaftliches Engagement und fördert lebenslanges Lernen noch weit über den Freiwilligendienst hinaus.

Die Bewerbungsphase für einen Freiwilligendienst ab dem 1. September 2019 läuft bis zum 3. Dezember 2018. Bewerbungennimmt das Büro in Berlin in seinem Online-Bewerbungsportal unter bewerbung.kulturweit.de <https://bewerbung.kulturweit.de> entgegen.

Alles zu kulturweit, den Partnerorganisationen und den Perspektiven der Alumni finden Sie online auf www.kulturweit.de <http://www.kulturweit.de>  <http://www.kulturweit.de>.

Unter dem Hashtag #SuchdasWeite erfahren sie auf Facebook <https://www.facebook.com/kulturweit/?ref=aymt_homepage_panel> , Twitter <https://twitter.com/kulturweit> und Instagram <https://www.instagram.com/kulturweit/> mehr über die Highlights und Herausforderungen im Freiwilligendienst. Fotos und Eindrücke finden Sie auf Flickr <https://www.flickr.com/photos/kulturweit/> . Immer up to Date bleiben Sie auch mit dem kulturweitkanal über WhatsApp, Telegram und Instagram <https://www.kulturweit.de/node/15687>.               

 
 

Bürgerservice

Termine der nächsten Sprechstunden von Gabi Weber in ihren Wahlkreisbüros:

Hachenburg:  06.12.2018 14-16 Uhr
Wirges:           
Nassau:          

Die Büros im Wahlkreis und in Berlin stehen Ihnen darüber hinaus selbstverständlich für eine Terminvereinbarung bzw. für Ihr Anliegen jederzeit zur Verfügung. Mit einem Klick finden Sie die Kontakte: Wahlkreisbüros Hauptstadtbüro

Gabi auf Twitter

Sicherheitspolitik aktuell

An dieser Stelle veröffentliche ich interessante Beiträge, die zum Weiterdenken animieren sollen:

Positionspapier der SPD AG Sicherheits- und Verteidigungspolitik:
Cybersicherheitspolitik entwickeln

Entwicklungspolitik aktuell

Entwicklung? Ja, aber sicher! Entwicklungspolitik und Sicherheit vernetzt denken
Namensbeitrag von Gabi Weber im "International Development Blog" des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE)

Engagiert für Frieden Epaper E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit 03/04 2017
E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert und von ENGAGEMENT GLOBAL herausgegeben.

Beschäftigungsoffensive Nahost "Cash for Work
des Bundesministeriums für Wirtschftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Mehr Entwicklungspolitik aktuell hier!

 

Gabi-TV

18.10.2018: Rede gegen AfD-Entwicklungspolitik

16.05.2018 Haushalt 2018 Rede zur Entwicklungspolitik

Ein Jahr in den USA leben

Das Patenschaftsprogramm des Bundestags und des US Kongresses ermöglicht es jungen Menschen das jeweils andere Land zu entdecken. Informieren Sie sich hier: